Frau Herzbluts Buch! Und feine Mini-Schoko-Cupcakes mit Marshmallow-Frosting

Hallo ihr Lieben!

Hoffentlich habt ihr die Osterfeiertage mehr oder weniger gut überstanden und seid nach dem verlängerten Wochenende gut in die neue Woche gestartet. Ich will euch heute etwas ganz besonderes ans Herz legen: das Buch von der lieben Caro, besser bekannt als Frau Herzblut. Ich liebe Backbücher und besitze mindestens dreihundert davon, aber wenn meine Lieblingsbloggerin eines herausbringt, dann hüpft mein Herz vor Freude 🙂 Ich hatte die Ehre ihr erstes eigenes Buch Frau Herzblut: Feine Köstlichkeiten & liebevolle Stylingideen für euch zu rezensieren und bin sehr glücklich darüber. Caros Blog ist seit langer Zeit mein Lieblingsblog und es ist keine Seltenheit, dass ich stundenlang ihre liebevoll geschriebenen Beiträge lese und die wundervollen Bilder bis ins kleinste Detail betrachte. Sie zaubert schon lange tolle Kuchen, Torten, allerlei Herzhaftes und auch vegetarische Gerichte,  begleitet von stilvollen Stylingideen und es ist für mich überhaupt nicht erstaunlich, dass sie ein Buch geschrieben hat – wenn nicht sie, wer dann?

IMG_6420

Zuerst ein paar Daten zum Buch:

  • Idee, Konzept, Rezepte, Styling, Foodstyling, Fotografien, Grafische Gestaltung, Illustrationen, Text, Satz und Layout: Carolin Strothe
  • Kreativberatung, Coverfotografie und Fotografien S. 6, 14, 52, 64, 89 und 98: Sebastian Keitel
  • Herausgeber: Busse Verlag GmbH, Bielefeld
  • ISBN: 978-3-512-04055-9
  • Umfang: 112 Seiten
  • Preis: 18,95

IMG_6436
Hier sind alle Worte meinerseits überflüssig: Oma ist einfach die beste! 🙂

Das Buch ist sehr hochwertig, wundervoll gestaltet und mit ganzseitigen Bildern, was ich besonders toll finde. Es beinhaltet sieben Kapitel auf 112 Seiten mit unterschiedlichen Themenwelten, beginnend mit Petit Paris über Willkommen im Wunderland, Bella Italia, Sommerparty im Garten, Aloha from Hawaii bis zum Vintage-Picknick im Grünen und dem Swing Cats Ball. Die Rezepte tragen zauberhafte Namen wie Wunderland-Torte, Courtisan au Vanille und Poppy Seed Gugls.

IMG_6437

Meine ganze Familie liebt Alice im Wunderland und der Film wird bei jeder Gelegenheit gemeinsam geschaut. Aus diesem Grund habe ich das Kapitel Willkommen im Wunderland ausgesucht und für euch das Rezept für Mini-Schoko-Cupcakes mit Marshmallow-Frosting ausprobiert. Wie sollte es anders sein, es ist köstlich! Mein Exemplar des Buches ist schon voll mit Klebezettelchen und ich kann es kaum erwarten weitere Rezepte auszuprobieren 🙂

IMG_6434Für etwa 18 Stück braucht ihr für den Teig:

  • 1 Ei
  • 30g Rohrzucker
  • 1/4 TL gemahlene Vanille
  • 20g zimmerwarme Butter
  • 30ml Milch
  • 25g qualitativ gute dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • 40g Dinkelmehl, Type 630
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz

Für das Marshmallowfrosting:

  • 30g Marshmallows
  • 2 TL Wasser
  • 100ml Sahne

Deko:

  • Mini Marshmallows

IMG_6424
Zubereitung:

Für den Teig Ei, Rohrzucker und gemahlene Vanille in eine Schüssel geben, mit einem Mixer schaumig rühren und dann Butter und Milch unterrühren. Schokolade fein hacken, über dem Wasserbad schmelzen und zu der Ei-Masse geben. Mehl sieben, mit Mandeln, Salz und Weinsteinbackpulver mischen und nach und nach zugeben und das ganze zu einem glatten Teig verrühren. Eine Mini-Cupcakeform mit Papierförmchen auslegen, Teig (maximal 2/3 hoch) einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Ober/Unterhitze) etwa 12 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Cupcakes auskühlen lassen.

IMG_6419***

IMG_6428

Für das Frosting Marshmallows und Wasser in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur schmelzen. Vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Flüssige Sahne hinzufügen und 1-2 Stunden kalt stellen. Danach die Marshmallow-Sahne-Mischung steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und dekorativ auf die Cupcakes spritzen. Dann noch mit Mini-Marshmallows dekorieren – und genießen!

IMG_6416Fazit:

Frau Herzbluts Buch ist etwas für Menschen, die das gewisse Etwas suchen, die Ausgefallenes wie auch Bodenständiges lieben und Ideen und Inspiration für feine, kleine Feste suchen um ihre Gäste mit allerlei Köstlichkeiten zu verwöhnen. Für alle, die Familienfeste zu etwas besonderem machen wollen. Und es ist auf jeden Fall genau das richtige für all diejenigen, die nicht nur tolle Rezepte suchen, sondern ein Backbuch auch mal mit ins Bett nehmen um sich aufwendige Bilder und liebevoll gestaltete Kulissen anzusehen. Ich denke ihr merkt, dass ich Caros Buch und ihr Blog im Allgemeinen bezaubernd finde und hoffe, ihr überzeugt euch selbst davon. Ich kann es euch nur wärmstens ans Herz legen und bedanke mich bei Carolin und dem Busse Verlag dafür dass ich dieses zauberhafte Buch erhalten habe.

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.