Eine Torte für den besten Mann auf der ganzen Welt: Scherenschnitttorte für meinen Hobby-Maler

Mein Mann und ich sind schon 26 Jahre glücklich verheiratet 🙂 Ihn zu beschreiben ist überhaupt nicht schwer: Er ist ein wunderbarer Ehemann und toller Vater für unsere drei Kinder. Seit über 40 Jahren spielt er Fußball, war im ehemaligen Jugoslawien in der zweiten Bundesliga tätig und hat in Deutschland in verschiedenen Vereinen und Ligen gespielt. Heute betreut er als Trainer eine Kreisliga Manschaft, und obwohl er das neben seinem Hauptberuf macht und es ihm viel Kraft und Zeit raubt, macht es ihm auch wahnsinnig Spaß. Ohne Sport geht bei ihm sowieso nichts, und an Tagen an denen er nicht trainiert werden mal eben 20km in den Wäldern Wittgensteins absolviert. Aber er hat auch ein anderes schönes Hobby: die Malerei! Meist malt er für mich, und ich darf die Motive wählen. Mein Mann beteuert eh, dass er wunschlos glücklich ist. Jedes Jahr wünscht er sich zum Geburtstag und zu Weihnachten nur eines: eine Flasche Wein. Die kriegt er dann auch immer, aber wir lassen uns natürlich noch die ein oder andere Sache einfallen, die ihm gefallen könnte. Diesmal gab es von mir zum Geburtstag ein Fondanttörtchen, das seinem Malerei-Hobby gewidmet war. So kann ich ihm zumindest ein bisschen was „zurück geben“, für all die tolle Zeit mit ihm.

IMG_6971

Es war nicht leicht im Internet ein passendes Foto zu finden: nur eines habe ich gefunden und das wurde überhaupt nicht schön. So war ich gezwungen das Geburtstagskind um Hilfe zu bitten: Mein Mann musste mir einen Maler mit Staffelei zu skizzieren 🙂 Er wuste da schon, dass ich für ihn eine Torte mache, aber nicht was für eine. Letztes Jahr hatte es schon eine Fußball-Torte gegeben (ihr erinnert euch?), also musste etwas anderes her. Da er mir die Skizze anfertigen musste, war das Motiv für ihn zwar keine Überraschung mehr, aber es blieb mir nichts anderes übrig! Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. Die Skizze habe ich dann auf den Fondant gelegt und mit einem speziellen Cutter ausgeschnitten.

IMG_6973

Unter dem Fondant versteckt sich wieder mal Tortentantes Eierlikörkuchen (Rezept hier!). Statt Eierlikör habe ich diesmal Kokoslikör genommen, weil das wunderbar mit der Erdbeer-Buttercreme harmoniert. Der Biskuit war nach dem Backen perfekt: saftig und gerade, wie man ihn sich nur wünschen kann! Ich habe ihn dann 2x durchgeschnitten und mit Erdbeer-Buttercreme (Rezept findet ihr hier, mit Erdbeerpudding) gefüllt. Die Besonderheit lag dieses Mal in der Butter! Statt normaler Butter habe ich Erdbeer-Butter genommen. Das Rezept habe ich vor kurzem verbloggt und ihr findet es hier.

IMG_6988

Die fertige Torte streiche ich normalerweise auch mit der Buttercreme ein, diesmal habe ich allerdings Zartbitter-Ganache genommen, was köstlich war! Dafür habe ich 200ml Sahne kurz aufgekocht, 200g kleingehackte Zartbitterschokolade zugefügt, es kurz stehen gelassen und mit einem Löffel verrührt. Die Schokolade vermischt sich nach und nach mit Sahne. Danach mit einem Stabmixer homogenisieren und die Ganache über Nacht kalt stellen (im Keller oder einem kühlen Raum). Die Masse muss nicht aufgeschlagen werden, sondern wird einfach auf die Torte aufgetragen und mit Fondant eingedeckt.

IMG_6993

Mein Mann durfte die fertige Torte bis zum Geburtstag nicht sehen und so ist es mir doch gelungen, ihn zu überraschen 🙂 Er war schwer begeistert und ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es hat sich wieder mal gelohnt den Fondant selbst zu machen (Rezept hier), die Torte zu backen und zu verzieren, das lange Sitzen… Komplimente gab es auch von den Gästen. Die Torte hat wirklich super geschmeckt, die Erdbeerbutter hat den Geschmack der Buttercreme noch intensiver gemacht, und war in Kombination mit dem Kokos im Teig und der Ganache einfach köstlich.

IMG_6984

Die nächste Torte wird verbunden mit einem Produkttest, aber dazu nächstes Mal mehr 🙂
Bis Bald und liebe Grüße, eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.