Biskuitrolle mit Mascarpone-Quark Creme und Erdbeeren

Die letzte Woche war sehr anstrengend für mich. Eine Bekannte hatte mich gebeten, ihrem Sohn eine Fondant-Musiktorte zu seinem 18. Geburtstag, für den Sohn meiner besten Freundin musste eine Schalke-Torte her (auch zum 18. Geburtstag) und der kleine Sohn eines Arbeitskollegen von meinem Mann bekam bunte Cupcakes zu seinem zweiten Geburtstag. Drei Aufträge in einer Woche, und das bei Temperaturen von um die vierzig Grad! Wer mit Fondant arbeitet weiß wie schwierig das bei solchen Bedingungen ist, aber bei mir hat alles hingehauen und ich war wirklich glücklich darüber! Alle drei Beiträge werden natürlich bald für euch verbloggt 🙂 Aber heute gibt es erstmal eine Erdbeerrolle mit Mascarpone-Quark-Creme für euch, die ist auch sehr lecker!

IMG_7792
Für den Biskuitteig braucht ihr:

  • 6 Eier
  • 3 EL Wasser
  • 150g Zucker
  • 150g Mehl

Für die Füllung:

  • 500g Erdbeeren
  • 250g Mascarpone
  • 250g Sahnequark
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 60g Zucker
  • Saft von 1/2 Zitrone

Und noch:

  • Erdbeeren und Minze zum Dekorieren

Zubereitung:

Für den Biskuitteig Eier trennen. Eigelbe mit Wasser und Zucker schaumig rühren. Mehl nach und nach unterheben. Eiweiße steif schlagen und hinzufügen. Den Teig auf ein Backblech (ca.42x30cm, Boden mit Backpapier belegt) streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 8 Minuten backen. Ein Küchentuch nass machen, auswringen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Den heißen Biskuitteig vorsichtig darauf stürzen, zusammen mit dem Tuch einrollen und 1/2 Stunde stehen lassen.

IMG_7797

Für die Füllung Erdbeeren putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen. 1/3 von der Creme zur Seite stellen, in die restliche Creme die klein geschnittenen Erdbeeren zugeben und unterheben. Den Biskuitteig aufrollen und das Küchentuch entfernen. Die Füllung darauf streichen und vorsichtig nochmal aufrollen. Mit der Mascarpone-Quark-Creme die ganze Rolle von außen bestreichen und mit frischen Erdbeeren und Minze dekorieren.

IMG_7781

Ich war ja echt froh, als es mit der extremen Hitze erstmal vorbei war, endlich konnte ich mich einigen Sachen widmen für die es einfach zu heiß war. Auch dem Garten haben ein paar Tage Regen richtig gut getan, vor allem das Gras war schon sehr vertrocknet, auch die Zypressen fingen an braune Stellen zu kriegen. Eine Abkühlung ohne Regenstürme und Hagel wäre zwar auch okay gewesen, aber glücklicherweise gab es bei uns keine größeren Schäden. Aber die nächste Hitzewelle steht ja scheinbar wieder an, also alles auf Anfang 🙂

Lasst es euch gut gehen und bis bald!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.