Apfelküchlein

Hallo ihr Lieben!

In meinem letzten Artikel habe ich noch über den langen Winter gemeckert, aber seit zwei Tagen hat sich die kleine Eiszeit verabschiedet und ich habe zum ersten Mal nach langer Zeit die Kraft der Sonne gespürt! Womöglich beginnt jetzt endlich der Frühling und ich freue mich sehr darüber 🙂 Bis Ostern ist es auch nicht mehr lange hin und in diesem Jahr wird das in zweierlei Hinsicht besonders für mich: mein Geburtstag und Ostern sind am selben Tag! Ich habe schon viele Ideen im Kopf und werde alles geben, um sie so umzusetzten, wie ich es mir vorstelle! Heute habe ich aber erstmal etwas ganz einfaches für euch: leckere kleine Apfelküchlein!

Zutaten für ca. 20 Stück.

  • 2 Eier
  • 100ml Milch
  • 10 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 2 kleine, säuerliche Äpfel
  • 2-3 EL Butter oder Butterschmalz
  • Zimtzucker

Und noch:

  • Creme fraiche
  • Vanillesoße
  • Vanilleeis

Zubereitung:

Eier und Milch in einer Schüssel mischen und verquirlen. Salz, Zucker und Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und unter den Teig mischen.

Butter oder Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne unter Erhitzen schmelzen lassen, Teig löffelweise in die Pfanne geben und nacheinander etwa 20 kleine Küchlein goldbraun backen. Apfelküchlein mit Zimtzucker bestreuen und noch warm nach Wunsch mit Creme fraiche, Vanillesoße oder Vanilleeis servieren.

Für den kleinen Hunger oder wenn ihr mal schnell etwas Süßes braucht, ist das eine ideale Lösung. Also viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.