Apfelkuchen mal anders: Warmer Apfelkuchen im Glas

Apfelkuchen ist nicht immer Apfelkuchen! Er muss nicht immer rund oder eckig sein, warum nicht geschichtet im Glas? Mal was neues, dazu noch warm, mit einem Walnussboden und einer Sahnehaube, mit einem Hauch von Zimt oder Muskat – mhmmm lecker 🙂

IMG_9540

Aber überzeugt euch selbst!

Zutaten für 4 Gläser:

  • 120g Walnüsse
  • 5-6 Äpfel
  • 40g Honig
  • 40g Butter
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 200ml Sahne
  • 1 EL Zucker
  • Zimt oder Muskat

Zubereitung:

20g Butter in einem Topf schmelzen, dann die Walnüsse und 1 TL Vanillezucker zufügen. Umrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen (Heißluft) bei 175°C ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Mit einem Messer klein hacken.

Äpfel schälen, grob würfeln. Restliche Butter in einem Topf schmelzen, Äpfel, Honig und den restlichen Vanillezucker zugeben und 20-30 Minuten schmoren bis die Äpfel weich sind. Anschließend pürieren und die Mandeln unterrühren. Sahne mit Zucker steif schlagen.

Zuerst die klein gehackten Nüsse auf 4 Gläser verteilen, darauf das warme Apfelmus. Oben drauf kommt dann die Sahnehaube. Mit Zimt oder Muskat bestreuen und genießen.

***

IMG_9531

***

Ich wünsche euch einen gemütlichen Tag:)

Liebe Grüße
Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.